Der 916 sollte eine luxuriösere und stärkere Version des 914 werden. Doch das Projekt scheiterte an zu hohen Kosten und es wurden nur zehn Exemplare davon gebaut.
Coldplay-Bassist und Porsche-Sammler Guy Berryman spricht über seine Liebe zum Detail, über Authentizität und den so wichtigen menschlichen Aspekt.
Klar, dass es bei einem Porsche 964 nicht ohne das eine oder andere Ersatzteil geht. Denn pro Jahr legt das gute Stück hier noch immer sagenhafte 30.000 Kilometer zurück.
Hans Mezger war über drei Jahrzehnte lang für die erfolgreichsten Rennfahrzeuge und Rennmotoren von Porsche verantwortlich. Am 10. Juni 2020 verstarb er im Alter von 90 Jahren.
Dieser Porsche 911 Speedster ist einer von lediglich 819 Exemplaren, die für den nordamerikanischen Markt gebaut wurden.
Kai Burkard holte dieses gut erhaltene 911er G-Modell aus Japan und machte daraus einen geländetauglichen Porsche.
Mit einem Koffer und drei Porsche 356 kehrt Viktor Grahser nach 31 Jahren in Australien in seine Heimat Österreich zurück. Sein großer Traum: Ein Porsche-Museum in Österreich.
Von der Karosserie dieses wunderschönen Porsche lies sein Besitzer aus Überzeugung gänzlich die Finger. Dafür verpasste er dem 911er mehr Tiefgang und außen wie innen eine edle Optik.
In Zell am See (Kaprun) fand am vergangenen Wochenende das 2. GP Ice Race statt. Ein großes Drift- und Motorsport-Spektakel für moderne und historische Fahrzeuge in den österreichischen Alpen. Fast 16.000 Zuschauer fanden den Weg in das Wintersport-Mekka Zell am See und erlebten eine Show mit faszinierenden Fahrzeugen und lebenden Legenden.
Drift-Fans aufgemerkt: Das GP Ice-Race findet eine Fortsetzung. Nach dem vielbeachteten Start im letzten Jahr wird es nun ein zweites Eisrennen für moderne und historische Fahrzeuge in Zell am See-Kaprun geben.
Im Februar wird in Paris einer von 100 Porsche 911 Carrera RS Clubsport versteigert. Der RS Clubsport wird von einem luftgekühlten 3,8-Liter-6-Zylinder angetrieben.
Drei Experten in Sachen Fashion, Farben, Design und vor allem Stoff stellten bei der "Porsche Top 5 Serie" die berühmtesten Sitzmuster von Porsche vor.
Dass Performance auch auf vier vollwertigen Sitzen erlebbar ist, beweist Porsche seit Einführung des Cayenne, Panamera und Macan. Doch die Vision reicht weit zurück.
Mit dem 356 B feilte Porsche weiter an der Serienversion seines begehrten Sportwagens, den es wahlweise auch mit einer 90-PS-Motorisierung gab.
Als Alternative zur konventionellen Herstellung bestimmter Ersatzteile setzt Porsche Classic erfolgreich auf moderne 3D-Druckverfahren.
Schon Zwanzig Jahre ist es her, dass die Produktion des Porsche 911 vom Typ 993 eingestellt wurde. Nun hat Porsche Classic einen letzten 911 Turbo mit luftgekühltem Motor gebaut.
Der amerikanische Porsche-Privatfahrer Bruce Jennings schrieb 35 Jahre lang Renngeschichte, in der er 216 Siege und 104 zweite Plätze errang.