Das GP Ice-Race: Ein legendäres Eisrennen in Zell am See-Kaprun

Drift-Fans aufgemerkt: Das GP Ice-Race findet eine Fortsetzung. Nach dem vielbeachteten Start im letzten Jahr wird es nun ein zweites Eisrennen für moderne und historische Fahrzeuge in Zell am See-Kaprun geben. Die Veranstalter versprechen am 1. und 2. Februar 2020 eine einmalige Auswahl an historischen und modernen Eisrennfahrzeugen. Und in diesem Jahr sind VW, Audi und BMW auch offiziell dabei!

Die Vielfalt der Teilnehmer ist ziemlich einzigartig

Sicher ist, dass sich die Fans beim diesjährigen GP Ice Race  auf ein im Vergleich zum Vorjahr noch größeres Spektakel freuen können. „Wir sind glücklich, dass wir nicht nur eine einmalige Bandbreite historischer sowie leistungsstarker, moderner Fahrzeuge sehen werden. Auch die Vielfalt der Teilnehmer ist ziemlich einzigartig“, unterstreicht Ferdinand Porsche, zusammen mit Vinzenz Greger Initiator der Veranstaltung und Mitbegründer der Greger Porsche Classic Cars (Wien). Erwartet wird unter anderen Reinhold „Reini“ Sampl. Seit einem Ski-Unfall muss der Österreicher auf einen Rollstuhl zurückgreifen. Was ihn allerdings nicht daran hindert, einen über 500 PS starken Rallycross-Prototyp Pantera RX mit Audi A1 Optik gekonnt auf der Eispiste zu bewegen. Vor beinahe sechs Jahrzehnten erzielte ein Hartmann Formel Junior-Rennwagen Klassensiege beim legendären Eisrennen in Zell am See-Kaprun. Der kleine und außerdem offene Renner wird ebenfalls am 1. und 2. Februar 2020 auf dem Alten Flugplatz in Zell am See-Kaprun zu sehen sein.

Pantera RX Allrad mit Audi A1 Optik und 2,3-Liter-Vierzylinder-Aggregat

Der Ski-Sport prägte das Leben von Reini Sampl und veränderte es auch jäh, als er im Alter von 23 Jahren einen Ski-Unfall hatte. Seitdem querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen, dauerte es gerade einmal ein Jahr, bis Sampl auf die Skipisten zurückkehrte. Er wurde für das Austria Skiteam Behindertensport nominiert, fuhr in die Weltspitze der Mono-Skifahrer, nahm an mehreren Paralympischen Spielen teil und gewann Weltcup-Rennen. Motorsport ist eine weitere große Leidenschaft von Reini Sampl. Er fährt Langstreckenrennen und geht in der TitansRX International Europe Serie mit einem Rallycross-Prototyp an den Start. Der Pantera RX Allrad-Bolide mit Audi A1 Optik hat ein 2,3-Liter-Vierzylinder-Aggregat unter der Haube, das bei einem Gewicht von weniger als 1.100 Kilogramm über 500 PS mobilisiert. Der Bolide läuft übrigens mit umweltfreundlichem Bio-Treibstoff auf Alkohol-Basis. „Als Salzburger und Betreiber eines Winterfahrtrainings freue ich mich besonders darauf, den tausenden von Fans in Zell am See-Kaprun eine gute Show auf der Eispiste bieten zu können“, blickt Sampl voraus.  Nahezu 60 Jahre älter, aber mit lediglich 410 Kilogramm superleicht präsentiert sich der Hartmann Formel Junior, der mit Heinrich Maltz am Lenkrad in Zell in den Jahren 1960 und 1961 bei den damaligen Eisrennen zu Klassensiegen fuhr. Der Formel-Rennwagen verfügt über einen Dreizylinder-Motor aus einem Auto Union 1000S, der mit 1.100 Kubikzentimeter Hubraum und 95 Pferdestärken die Vorderräder antreibt. Der Rennwagen wird samt seinem früheren Fahrer Heinrich Maltz am Rennwochenende 1./2. Februar 2020 in Zell am See-Kaprun dabei sein.

Vinzenz Greger und Ferdinand Porsche sind die Initiatoren

"Die Bandbreite reicht vom modernen R5-Rallyeauto über klassische Rennwagen und Buggys bis zum Skijöring, bei dem Skiläufer von Rennwagen gezogen werden“, verspricht Vinzenz Greger, zusammen mit Ferdinand Porsche Initiator der Veranstaltung.  Wie schon im vergangenen Jahr liegt die sportliche Umsetzung des GP Ice Race 2020 in den Händen des Motorsport-Club Kitzbühel. Motorsport-Legende Hans-Joachim Stuck ist ebenfalls wieder mit von der Partie.

Zeitplan GP Ice Race in Zell am See 2020

Sa, 01/02/2020
ab 11:00 Öffnung Eventgelände
13:00 – 16:00 GP Ice Karting, Qualifikationsläufe, Tagesfinalläufe
16:00 – 16:30 Showfahrten und Specials
16:30 – 20:20 Qualifikationsläufe, Tagesfinalläufe
20:20 – 20:50 Showfahrten und Specials
20:50 – 22:00 GP Charity Ice Karting, Tagesfinalläufe, Siegerehrungen
22:00 – 00:00 Pit Lane Night

So, 02/02/2020
ab 07:30 Öffnung Eventgelände
8:30 – 15:10 GP Charity Ice Karting, Qualifikationsläufe,Tagesfinalläufe
15:10 – 15:40 Showfahrten und Specials
15:40 – 17:00 Tagesfinalläufe,Finalläufe, Siegerehrungen
17:00 Veranstaltungsende

Tickets unter: GPICERACE.COM

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.