Beschlossene Sache: Revival des grandiosen VW Bus Treffens von 2007 im nächsten Jahr

Seit 2007 fand keins mehr statt. Nun ist Volkswagen Nutzfahrzeuge gerade dabei, wieder ein großes VW Bus-Festival zu planen. Erneut wird das Messegelände Hannover vom 15. bis 17. Juli 2022 zum Bulli-Areal mit großem Campingplatz werden. Erwartet werden mehrere Tausend VW-Busse aller Generationen und Fans aus der ganzen Welt, die gemeinsam den Kult-Bulli feiern wollen.

Vierzehn Jahre lang wartete die Fangemeinde sehnsüchtig auf die Botschaft, dass es wieder ein Bulli-Treffen von Volkswagen Nutzfahrzeuge gibt. So war am 15. Juli die Begeisterung in der Fan-Community groß, nachdem es in der Facebook-Gruppe „Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer“ einen „geheimnisvollen“ Post mit einem Kalendereintrag für 2022 gab. Schnell verbreitete sich dieser Termin in der ganzen Welt, und die Vorfreude auf das Treffen ist riesig.

Carsten Intra, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Unsere treuen VW Bus-Fans warten schon lange auf ein Revival des Treffens von 2007. Im kommenden Jahr ist es so weit, und Hannover wird erneut zur Bulli-Hochburg. Gemeinsam mit der Community wollen wir den Bulli feiern und das neueste Familienmitglied begrüßen, den vollelektrischen ID. BUZZ.“

Die Planungen bei Volkswagen Nutzfahrzeuge sind gestartet, das Festival-Areal auf dem Messegelände Hannover ist auch schon gebucht. Weitere Informationen soll es im Herbst dieses Jahres geben, und interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden einen Stellplatz für ihren VW Bus um den Jahreswechsel herum online reservieren können.

Rückblick Jubiläumsfeier „60 Jahre Bulli“, Messegelände Hannover, Juli 2007

Anlässlich des 60. Geburtstags des Bulli hatte Volkswagen Nutzfahrzeuge in 2007 alle Bulli-Freunde zum großen VW Bus Treffen nach Hannover eingeladen und setzte in Sachen „Feiern mit Fans“ neue Maßstäbe, was nicht nur bei den eingefleischten Bulli-Fans, sondern auch bei den zahlreichen Besuchern für große Begeisterung sorgte.

Es wurde eine Riesen-Fete der Superlative, die selbst die kühnsten Erwartungen der Optimisten übertraf und in die Geschichte von Volkswagen Nutzfahrzeuge eingehen sollte: 71.000 Besucher aus 28 Nationen und über 550 Journalisten reisten an, die sich die dreitägige Bus-Party auf dem Messegelände Hannover nicht entgehen lassen wollten. Dazu hatten sich insgesamt mehr als 5.100 VW Busse und VW Transporter auf dem Messegelände platziert. Alle drei Tage gab es ein spannendes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm, bei dem es einiges zu sehen und hören gab, darunter den Bulli-Fahrer mit der längsten Anreise aus Russland, der 2.587 Kilometer zurückgelegt hatte, den längsten Samba-Bus der Welt, eine ganze Armada von Sondermodellen und natürlich die unzähligen Bulli-Fans, die fast alle eine Geschichte zu ihrem geliebten VW Bus auf Lager hatten. Ein besonderer Höhepunkt war natürlich das Konzert der weltberühmten Rockband „The Who“, die selbstverständlich auch ihren unvergesslichen Hit „Magic Bus“ zum Besten gab.(Fotos: VWN / vau-max.de)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.