40 Jahre quattro - Der Allradantrieb von Audi feiert 2020 runden Geburtstag!

2020 ist für die Marke mit den vier Ringen ein Jahr zum Feiern. Im März 1980 sorgte während des Genfer Automobilsalons ein allradgetriebenes, sportliches Coupé für gewaltiges Aufsehen. Es stand nicht in den Messehallen des Genfer Salons, sondern in einer nahe gelegenen Eislaufhalle. Das Auto, das dort am 3. März 1980 der Öffentlichkeit präsentiert wurde, war nicht unbedingt eine Schönheit, aber ein Charaktertyp.

Das Coupé vertrat die damalige Formensprache von Audi in ihrer reinsten Form kantig, kubisch, geradlinig. Seine Kotflügel waren leicht ausgestellt, das niedrige Glashaus endete in zwei flach liegenden C-Säulen. Spoiler am senkrechten Bug und am hohen Heck verbesserten den Abtrieb. Der Ur-quattro, wie er heute genannt wird, wirkte authentisch, kraftvoll und kompetent wie an der Erde festgewachsen, hieß es damals.

Der quattro, der bis 1991 im Programm blieb, wurde nicht nur eines der wichtigsten Modelle in der Historie von Audi, sondern auch ein Meilenstein der Automobilgeschichte. Er machte den Allradantrieb salonfähig und öffnete der Fahrphysik neue Horizonte; sein Fünfzylinder-Turbo, der mit 2,1 Liter Hubraum 147 kW (200 PS) leistete, lieferte dynamische Kraft zum Driften und Sprinten.

Noch mehr Power hatte der Sport quattro, das 1984 aufgelegte Homologations¬modell für die Rallye-WM. Mit Vierventiltechnik und Aluminium-Kurbelgehäuse leistete sein Fünfzylinder 265 kW (306 PS). Zu den optischen Kennzeichen des im Radstand verkürzten Coupés, das in einer exklusiven Kleinserie entstand, gehörten die kantig verbreiterten Kotflügel. Diese Blister finden sich noch heute beim RS 6 und RS 6 Avant wieder.

Beim Wissensstand der damaligen Zeit war ein kantiges Design gut für die Aerodynamik. Audi hat es sich für einige Jahre zum zentralen Thema gemacht. Der Ur-quattro war kein elegantes Auto. Er war streng funktional konzipiert und gezeichnet und genau daraus ist seine besondere Emotionalität entstanden.
Sein motorsportliches Debüt gab der Audi quattro Anfang 1981 bei der Jänner-Rallye in Österreich. Das Allrad-Kraftpaket aus Ingolstadt hat von da an die internationale Rallye- und Rennszene revolutioniert. Legendär ist der Audi quattro TV-Spot mit der Ski Schanze aus dem Jahr 1986.


Bild: Audi AG

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.