36. Maikäfer-Treffen: Über 3.000 Luftgekühlte und 15.000 Besucher kamen zum Traditionsevent in Hannover

Wenn bei schönem Wetter die einen am Maifeiertag ein gemütliches Picknick im Freien zelebrieren oder sich zu einer Tour aufs Rad schwingen, machen sich andere auf den Weg zum Messegelände in Hannover, um dort beim traditionellen Maikäfer-Treffen, dem ersten großen Saisontreffen der luftgekühlten VW-Klassiker, mit dabei zu sein.

Das Treffen der VW-Klassiker – alle Modelle und Baujahre

Hatten sich im vergangenen Jahr die Besucher und mit ihren Oldies angereisten Fans leider mit einer verregneten Veranstaltung abfinden müssen, zeigte sich Petrus diesmal gnädig, und nachdem sich ein morgendlicher, dichter Nebel verzogen hatte, zeigte sich die Sonne am blauen Himmel und sorgte für frühsommerliche Temperaturen. Rund 3.000 teilnehmende Volkswagen-Klassiker waren aus Deutschland und den umliegenden europäischen Ländern angerollt und hatten sich wie immer nach den verschiedenen Modellen auf dem Messegelände aufgereiht.

Erneuter Besucheransturm beim Maikäfer-Treffen in Hannover

Dass das Maikäfer-Treffen selbst nach über drei Jahrzehnten immer noch ein absoluter Publikumsmagnet ist, zeigte der erneute Besucherandrang. Bereits gegen zehn Uhr waren die Gänge zwischen den Fahrzeugreihen so dicht bevölkert, sodass nur noch ein langsames Vorwärtskommen möglich war. Hier gab es neben dem Käfer aus allen Jahrgängen eine große Auswahl an T1 und T2-Bullis, Typ 3 und 4, Karmann Ghia, Kübel und Porsche sowie zahlreiche Sonderkarosserien auf Käferbasis zu bewundern.

Dazu konnte man zahlreiche Stilrichtungen entdecken. Ob nun Klassiker komplett im top Originalzustand, per Luftfahrwerk auf Tiefgang gelegt, mit Typ 4-Motor bissig getunt, auf Audi RS-Motorisierung umgebaute T3, Resto Cals oder angerostete Ratten – hier wurde für jeden Geschmack etwas präsentiert und dazu ausgiebige Benzingespräche geführt.

Wer auf seltene Ersatzteile, besonderes Zubehör oder alte Accessoires jeglicher Art aus war, konnte stundenlang über den riesigen Teilemarkt schlendern, um bei über 120 Ausstellern die Auslagen und Tische zu durchstöbern. Auch für kurzweilige Unterhaltung war gesorgt. So ließen es sich die Besucher bei leckerem Essen und kalten Getränken auf den Bierbänken vor der traditionellen Show-Bühne nieder, wo den ganzen Tag Besitzer mit ihren luftgekühlten Schätzchen auf der Show-Bühne bei der Jury vorfuhren, und interessante bis hin zu kuriose Geschichten zu ihrem Fahrzeug zu erzählten hatten. Nicht zuletzt wegen dem schönen Wetter war das 36. Maikäfer-Treffen mit rund 15.000 Besuchern für die Veranstalter ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon aufs nächste Jahr, in dem der 1. Mai zudem noch auf einen Freitag fällt!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.