Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Anfang der 80er Jahre entwickelt Volkswagen die dritte Generation des Transportes zu einem vielseitigen und zeitgemäßen Crossover.
Der 916 sollte eine luxuriösere und stärkere Version des 914 werden. Doch das Projekt scheiterte an zu hohen Kosten und es wurden nur zehn Exemplare davon gebaut.
Diese offene Klassiker aus dem Hause Karmann sind ein echter Hingucker – und dazu ausgesprochen exklusiv: Die Rede ist vom besonders raren Typ 3 Cabriolet und vom Karmann Ghia 1600 Typ 34 Cabriolet
Der älteste straßenzugelassene VW Bus feiert im August 2020 seinen 70. Geburtstag.
Vor genau 40 Jahren präsentierte das Unternehmen mit den vier Ringen den Audi quattro und ging damit den ersten Schritt ins Premiumsegment
Coldplay-Bassist und Porsche-Sammler Guy Berryman spricht über seine Liebe zum Detail, über Authentizität und den so wichtigen menschlichen Aspekt.
Der Porsche 911 steht wie kaum ein anders Modell für Motorsport. Tiefer, breiter, schneller ist er auf allen Rennstrecken der Welt erfolgreich.
Klar, dass es bei einem Porsche 964 nicht ohne das eine oder andere Ersatzteil geht. Denn pro Jahr legt das gute Stück hier noch immer sagenhafte 30.000 Kilometer zurück.
Diese VW Typ 181-Variante wurde speziell für zwei legendäre High-End-Resorts in Acapulco entwickelt, in denen Hollywood-Prominente in den 1960er und 1970er Jahren verkehrten.
Der VW T3 Transporter war der Ideenträger für richtungsweisende, technische Innovationen und die VW Bus-Varianten California, Caravelle und Multivan.
Hans Mezger war über drei Jahrzehnte lang für die erfolgreichsten Rennfahrzeuge und Rennmotoren von Porsche verantwortlich. Am 10. Juni 2020 verstarb er im Alter von 90 Jahren.
Dieser Bulli war ein halbes Jahrhundert lang im Besitz einer Familie und treuer Begleiter von drei Generationen. Nach seiner Restauration gab es jetzt ein glückliches Wiedersehen.
Dieser Porsche 911 Speedster ist einer von lediglich 819 Exemplaren, die für den nordamerikanischen Markt gebaut wurden.
Am 19. Juni können Besucher online in Echtzeit mit renommierten Ausstellern an digitalen Messeständen in Kontakt treten und mit anderen Teilnehmern chatten.
Zusammen mit eClassics will Volkswagen Nutzfahrzeuge für KundenTransporter-Klassiker zu Elektroautos umbauen.
Wer zu schnell mit dem Auto unterwegs ist, kassiert jetzt bereits ab 21 km/h innerorts und 26 km/h außerorts ein Fahrverbot.
Mit seinem EMPI-Dragster „Inch Pincher“ wurde der Amerikaner Darell Vittone, Sohn des EMPI-Gründers Joe Vittone, weltberühmt.
Für diese drei VW Golf-Modelle lohnt es sich auf jeden Fall, jetzt zuzuschlagen - Wertsteigerung garantiert!
Kai Burkard holte dieses gut erhaltene 911er G-Modell aus Japan und machte daraus einen geländetauglichen Porsche.
Von der Konkurrenz anfangs belächelt, belegte dieser Golf mit Pilot Bernd Lilier am Steuer bei einem grandiosen Rennen auf dem Hockenheimring den ersten Platz.
Mit einem Koffer und drei Porsche 356 kehrt Viktor Grahser nach 31 Jahren in Australien in seine Heimat Österreich zurück. Sein großer Traum: Ein Porsche-Museum in Österreich.
Von der Karosserie dieses wunderschönen Porsche lies sein Besitzer aus Überzeugung gänzlich die Finger. Dafür verpasste er dem 911er mehr Tiefgang und außen wie innen eine edle Optik.
Mit seiner Antriebseinheit APP310 ist der VW ID.3 für alle Fahrsituationen bestens gewappnet.
Diesmal stellen wir euch drei weitere Fahrzeugmodelle von Volkswagen vor, bei denen eine Wertsteigerung zu erwarten ist, und für die es sich besonders lohnt, jetzt Geld auszugeben.
Keine Frage, unauffälliges und dezentes Autodesign im Straßenbild sieht ganz anders aus. Da fällt Hans Piel mit seinem Golf in der Optik eines kampferprobten Tourenwagens doch lieber richtig auf.
1953 entwirft Luigi Segre, Inhaber der Carrozzeria Ghia inTurin, für Wilhelm Karmann, Chef der Osnabrücker Karosserieschmiede, einen Sportwagen. Daraus wird 1957 schließlich das VW Karmann Ghia Coupé Typ 14 Cabrio.
Neues Jahr. Neue Regeln. Die Mobilität befindet sich im stetigen Wandel – Regeln und Vorschriften auch. Im diesem Jahr wird sich für die Kraftfahrer einiges ändern.
In Zell am See (Kaprun) fand am vergangenen Wochenende das 2. GP Ice Race statt. Ein großes Drift- und Motorsport-Spektakel für moderne und historische Fahrzeuge in den österreichischen Alpen. Fast 16.000 Zuschauer fanden den Weg in das Wintersport-Mekka Zell am See und erlebten eine Show mit faszinierenden Fahrzeugen und lebenden Legenden.
Drift-Fans aufgemerkt: Das GP Ice-Race findet eine Fortsetzung. Nach dem vielbeachteten Start im letzten Jahr wird es nun ein zweites Eisrennen für moderne und historische Fahrzeuge in Zell am See-Kaprun geben.
Drei Tage führte Motorsportlegende Hans-Joachim „Striezel“ Stuck bei der “Winterrallye Planai-Classic“ einen Pulk von rund 50 historischen Fahrzeugen im Rallye-Golf durch das Ennstal in der Region Schladming-Gröbming.
Im Februar wird in Paris einer von 100 Porsche 911 Carrera RS Clubsport versteigert. Der RS Clubsport wird von einem luftgekühlten 3,8-Liter-6-Zylinder angetrieben.
Wir haben uns in den heiligen Hallen des Volkswagen Classic Depots nach Fahrzeugen mit Sammlerpotential und Wertsteigerung umgeschaut.
Drei Experten in Sachen Fashion, Farben, Design und vor allem Stoff stellten bei der "Porsche Top 5 Serie" die berühmtesten Sitzmuster von Porsche vor.
Von Kenwood sind drei neue, preiswerte und leistungsstarke Kameras auf den Markt, die hochwertige Videos in Full-HD-HDR aufzeichnen.
1 von 4